34. Int. Deutsche Mastersmeisterschaften "Lange Strecken"

 Protokoll

 

Wolfgang Rossa und Nadia Nobis bei den Deutschen Mastermeisterschaften "Lange Strecke" in Wetzlar auf dem Podest.

Wolfgang Rossa bei seiner ersten Teilnahme bei der DMM lange Strecke gewinnt über 400m und 800m Freistil in neuer persönlichen Bestzeit Bronze. Seine Vereinskollegin ebenfalls das erste mal am Start bei der DMM gewinnt über 200m Brust Silber. 

Herzlichen Glückwunsch!

 

48. Internationalen Schwimmveranstaltung des TuS

 Ausschreibung

 Meldeergebnis

 Protokoll

 

Boshkov und Sediq setzen Ausrufezeichen

Mit einem Feuerwerk an Bestzeiten sind die Aktiven der TPSK aus ihren jeweiligen Trainingslagern herausgekommen und überzeugten auf den vergangenen letzten zwei Wochenenden in Solingen und Dortmund. Ende April müssen die Aktiven allesamt 11 Rudolphpunkte erreichen, um sich für eine Strecke bei den deutschen Jahrgangsmeisterschaften zu qualifizieren.

Richtig gut lief es für die Aktiven der TG 3, die am vergangenen Samstag im Dortmunder Südbad auf Bestzeitenjagd gingen. Bei 26 Starts konnten 21 Bestzeiten gefeiert werden. Dabei überzeugten allen voran die männlichen Aktiven über 200m Lagen. Für sie gilt es bis Ende April unter den schnellsten 60 ihrer Altersklasse zu sein, damit sie sich für den deutschen Jugendmehrkampf qualifizieren. Nikolay Boshkov (2005) pulverisierte dabei seine Bestzeit um sechs Sekunden und steigerte sich auf 2:26,96 min. Damit liegt er auf der aktuellen deutschen Jahrgangsbestenliste auf dem achten Platz. Auch Edris Sediq (2006) wusste zu überzeugen. In 2:41,62 min verbesserte er seine eigene Bestmarke um mehr als vier Sekunden. Mit seinem aktuellen 30ten Platz in Deutschland wird er aller Voraussicht nach ebenso wie Nikolay in Berlin dabei sein. Auch Justus Kreimeyer (Platz 53), Maximilian Scheuermann (Platz 82) und David Zillikens (Platz 83) dürfen sich mit ihren erschwommenen Zeiten berechtigte Hoffnungen machen, dass sie in Berlin dabei sind.

Am kommenden Wochenende geht es somit für alle TPSK Aktiven bei den SBM Meisterschaften im Duisburger Schwimmstadion um die letzte Chance, sich ein Ticket für Berlin zu sichern. Bei den guten Vorleistungen darf man gespannt sein, was die Aktiven zeigen werden.



TPSK 1925 e.V.
Freimersdorfer Weg 4,
50829 Köln

Tel: 0221/7390677
Fax: 0221/739069
info[at]tpsk-schwimmen.de